Herbstzeit – Badezeit

An kalten, ungemütlichen Tagen könnte ich stunden lang in der heißen Badewanne liegen und die Welt um mich herum vergessen. In diesem Post zeige ich, wie ihr euch Badepralinen ganz schnell und einfach herstellen könnt. Egal ob für euch selbst oder für liebe Menschen, denen ihr eine Freude damit machen könnt.

Dafür benötigt ihr:

  • 1 Päckchen Natron
  • 25g Stärke
  • 25g Zitronensäure

Das ganze vermischen und

  • 25g flüssiges Kokosfett hinzufügen und das ganze verkneten

Wer es gerne farbig mag, kann noch etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen

auch beim Duftöl ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt. Ich habe hier Lavendelöl als Duft genommen und auch Lavendelblüten in die Badepraline gearbeitet. Leider haben die Blüten ihre Farbe etwas verlohren, was ich jetzt aber nicht so schlimm finde, da das ganze ja natürlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies um unseren Besuchern eine optimale Erfahrung bieten zu können.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK, bitte nicht mehr anzeigen.